Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Evakuierung nach ausströmendem Gas in Bonn-Dottendorf

Notfälle

Samstag, 9. November 2019 - 17:17 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bonn.

Bei Bauarbeiten in Bonn-Dottendorf ist eine Gasleitung beschädigt worden, 23 Menschen mussten ihre Wohnungen kurzzeitig verlassen. Nach Angaben der Polizei beschädigte ein Baggerfahrer die Gasversorgungsleitung zu einem Mehrfamilienhaus am Samstagmorgen. Die herbeigerufenen Einsatzkräfte der Feuerwehr und Polizei evakuierten die betroffenen Gebäude daraufhin kurzfristig. Die Stadtwerke hätten indes die Versorgungsleitung abgesperrt, sagte ein Polizeisprecher. Nach einer Prüfung der Gaskonzentration konnten alle Bewohner nach rund einer Stunde wieder zurück in ihre Wohnungen. Verletzt wurde niemand.

Ihr Kommentar zum Thema

Evakuierung nach ausströmendem Gas in Bonn-Dottendorf

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha