NRW

Experten suchen weiter nach Schlange in Dortmunder Wohnhaus

Notfälle

Freitag, 1. Januar 2021 - 15:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Dortmund. In Dortmund geht die Suche nach einer Schlange in einem Wohnhaus weiter. Dort war am Silvestermorgen im Keller eine abgestreifte Schlangenhaut, vermutlich die einer Natter, entdeckt worden. Das Haus war geräumt worden. Von dem Tier fehlte am Neujahrstag noch jede Spur, wie Polizei und Feuerwehr mitteilten. Deren Einsätze waren beendet.

Zwei Schlangenexperten und die Wohnungsgesellschaft gingen weiter dem Verdacht nach, dass eine möglicherweise gefährliche Schlange in dem Haus sein könnte. Die Räume wurden mit Mehl und Klebestreifen präpariert, um dem Tier auf die Spur zu kommen. Vorerst könnten die Bewohner des Mehrfamilienhaus, die nach der Räumung bei Freunden, Verwandten oder in einem Hotel untergekommen waren, weiter nicht in ihre Wohnungen zurückkehren, hieß es.

Ihr Kommentar zum Thema

Experten suchen weiter nach Schlange in Dortmunder Wohnhaus

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha