NRW

Explosion in Wohnhaus: eine Person leicht verletzt

Notfälle

Samstag, 25. August 2018 - 13:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Brühl.

Eine Explosion in einem Mehrfamilienhaus in Brühl (Rhein-Erft-Kreis) ist für die Bewohner weitgehend glimpflich ausgegangen. Auslöser war vermutlich eine defekte Gastherme im Badezimmer der Wohnung einer 77-Jährigen, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Alle Personen im Haus blieben unverletzt. Ein Passant auf der Straße erlitt wegen des Knalls am Freitagabend eine leichte Verletzung am Ohr. Am Dach und der Fassade des Hauses entstanden Schäden. Die Bewohner konnten aber ins Haus zurückkehren. Die Wohnung der 77-Jährigen sei dagegen nicht mehr bewohnbar.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.