Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Extra-Millionen fließen für kommunale Theater und Orchester

Regierung

Mittwoch, 30. Mai 2018 - 13:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Die kommunalen Theater und Orchester in Nordrhein-Westfalen können sich auf zusätzliche Landesförderung in Millionenhöhe freuen. Kulturministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen (parteilos) stellte am Mittwoch in Düsseldorf den Verteilungsschlüssel für die insgesamt 30 Millionen Euro vor, die bis 2022 zusätzlich an die finanziell klammen Bühnen im Land fließen sollen.

Die nordrhrein-westfälische Kulturministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen (parteilos). Foto: Marcel Kusch/Archiv

Die höchste Summe von 2,85 Millionen Euro bekommen bis 2022 die Bühnen Köln und das Gürzenich-Orchester. Fast 2,2 Millionen Euro gehen an die Theater und Philharmonie Essen. Die Deutsche Oper am Rhein mit ihren Standorten Düsseldorf und Duisburg sowie die Düsseldorfer Symphoniker bekommen bis 2022 gut zwei Millionen Euro.

Anzeige

Die insgesamt 18 städtischen Theater und 15 Orchester in NRW werden besonders durch die Tarifsteigerungen im öffentlichen Dienst belastet. Die Bühnen kämpfen mit oft drastischen Einsparungen und Ensemble-Verkleinerungen.

Ihr Kommentar zum Thema

Extra-Millionen fließen für kommunale Theater und Orchester

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige