Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

„Ey du Pfeife“: Feuerwehrmann beschimpft

Kriminalität

Dienstag, 3. September 2019 - 10:56 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Hemer.

„Ey du Pfeife, verpiss dich, oder möchtest du, dass ich dich umfahre?“, mit diesen Worten hat ein Autofahrer nach Angaben der Polizei einen jungen Feuerwehrmann (21) in Hemer (Märkischer Kreis) bedroht. Der 21-Jährige hatte die Straße am Sonntag für einen Schützenumzug abgesperrt. Das passte dem Autofahrer offenbar nicht. „Doch der Feuerwehrmann blieb standhaft“, so die Polizei in einer Mitteilung am Dienstag. Der Autofahrer habe letztlich gewendet und sei weggefahren. Eine Anzeige wegen versuchter Nötigung und Beleidigung bekam er dennoch.

Ihr Kommentar zum Thema

„Ey du Pfeife“: Feuerwehrmann beschimpft

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha