FC St. Pauli und VfL Bochum trennen sich im Testspiel 1:1

dpa/lno Hamburg. Der FC St. Pauli hat bei der Generalprobe für den Neustart in der 2. Fußball-Bundesliga einen Teilerfolg erzielt. Gegen den Liga-Rivalen VfL Bochum erkämpfte der Kiezclub am Mittwochabend ein 1:1 (1:1). Sami Allagui (12. Minute) brachte die Gastgeber vor rund 2500 Zuschauern im Millerntor-Stadion in Führung, die Johannes Wurtz (20.) für den VfL egalisieren konnte.

FC St. Pauli und VfL Bochum trennen sich im Testspiel 1:1

Sankt Paulis Sami Allagui spielt den Ball. Foto: Daniel Reinhardt/Archiv

Beide Trainer nutzten die Testpartie zum Experimentieren und wechselten ihre Teams komplett durch. Die St. Paulianer bestreiten ihr erstes Punktspiel des neuen Jahres am 25. Januar bei Dynamo Dresden. Der VfL empfängt bereits zwei Tage vorher den MSV Duisburg.