NRW

FDP-Chef Stamp wünscht sich EU-Verbleib von Großbritannien

Parteien

Samstag, 6. April 2019 - 12:52 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Duisburg.

Joachim Stamp, Landesvorsitzender der FDP, spricht auf dem NRW-Landesparteitag zu den Delegierten. Foto: Roland Weihrauch

Der nordrhein-westfälische FDP-Chef Joachim Stamp hat Großbritannien aufgerufen, in der Europäischen Union zu bleiben. „Unser Wunsch bleibt: Remain (übersetzt: bleiben)“, sagte Stamp am Samstag auf dem Parteitag der NRW-Liberalen in Duisburg mit Blick auf den Brexit. Wer sich einen sogenannten No-Deal-Brexit als „gerechte Strafe“ für die Briten wünsche, verkenne die Konsequenzen des Austritts für die EU, Deutschland und NRW, sagte der Familienminister. Nordrhein-Westfalen sei eng mit Großbritannien verflochten. „Auch wenn die Hoffnung nicht allzu groß ist, würde ein Kurswechsel zum Verbleib in der EU alle stärken.“


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.