NRW

FSV Zwickau verliert in Unterzahl Heimspiel gegen Uerdingen

Fußball

Samstag, 17. Oktober 2020 - 16:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Zwickau. Fußball-Drittligist FSV Zwickau hat seine zweite Saisonniederlage kassiert. Die Mannschaft von Trainer Joe Enochs verlor am Samstag gegen den KFC Uerdingen mit 1:2 (1:2). Nach der frühen Roten Karte für FSV-Mittelfeldspieler Maurice Hehne (4. Minute), der Uerdingens Kapitän Christian Dorda grob gefoult hatte, waren die Sachsen durch ein Eigentor von Stefan Velkov (16.) in Führung gegangen. Kolja Pusch (30.) und Muhammed Kiprit (41.) konnten mit ihren Treffern die Partie aber bis zur Pause für die Gäste drehen.

Ein Fußball-Spiel. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

Nach dem Seitenwechsel war der FSV um den Ausgleich bemüht. Maximilian Wolfram (65.) und Manfred Starke (68.) scheiterten mit ihren Schüssen aber an KFC-Torwart Lukas Königshofer. In der 82. Minute schob Felix Drinkuth den Ball zudem am rechten Pfosten vorbei. Mit einem Mann weniger schnürte das Enochs-Team die Gäste in der Schlussphase in deren eigener Hälfte ein, ein Tor fiel aber nicht mehr.

Ihr Kommentar zum Thema

FSV Zwickau verliert in Unterzahl Heimspiel gegen Uerdingen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha