NRW

Fahrdienstleiter fotografiert von oben Schlägerei

Kriminalität

Mittwoch, 19. Mai 2021 - 13:06 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Münster. Dank eines aufmerksamen Mitarbeiters der Bahn hat die Polizei eine Schlägerei in Münster aufgelöst. Der Fahrdienstleiter hatte von seinem Arbeitsplatz hoch über den Schienen am Hauptbahnhof einen so guten Blick, dass er der Polizei eine Schlägerei mit 15 Jugendlichen und Erwachsenen melden konnte. Laut Mitteilung der Bundespolizei von Dienstag lieferte er „gestochen scharfe“ Fotos, die den Tathergang gut dokumentierten. Als die Polizei eintraf, floh die Gruppe. Einige Beteiligte konnten im Umfeld gestellt werden. Ein 16-Jähriger kam mit ausgekugelter Schulter ins Krankenhaus, ein 18-Jähriger wurde leicht verletzt. Die Ermittlungen zu den Hintergründen und einem bislang unbekannten Angreifer laufen.

Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210519-99-659643/2

Ihr Kommentar zum Thema

Fahrdienstleiter fotografiert von oben Schlägerei

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha