NRW

Fahrer blockieren Rettungsgasse: Feuerwehr muss aussteigen

Unfälle

Freitag, 26. Januar 2018 - 11:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Recklinghausen.

Ein leuchtendes LED-Blaulicht der Feuerwehr. Foto: Stephan Jansen/Archiv

Weil Autofahrer die Rettungsgasse zu einem schweren Unfall blockiert haben, sind Einsatzkräfte auf der A2 bei Recklinghausen ausgestiegen und haben den Weg freigemacht. Zuvor waren bei einer Kollision mit zwei Autos im Berufsverkehr am Freitagmorgen fünf Menschen verletzt worden, zwei von ihnen schwer. Die Feuerwehr musste einen Mann aus seinem Wagen befreien, wie die Einsatzkräfte mitteilten. Anstatt eine Rettungsgasse hinter dem Unfall zu bilden, hätten mehrere Autofahrer den Weg zum Unglücksort versperrt.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.