NRW

Fahrer weicht Reh aus: Schwerverletzt

Unfälle

Mittwoch, 7. April 2021 - 07:24 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Tecklenburg. Ein Mann ist im Kreis Steinfurt bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Er wich in der Nacht zum Mittwoch vermutlich einem Reh aus und fuhr in einen Graben, wie ein Polizeisprecher am Mittwochmorgen mitteilte. Er sei in ein Krankenhaus gebracht worden. Lebensgefahr bestehe nicht. Dass die glatte Straße ebenfalls ein Grund für den Unfall war, konnte der Sprecher zunächst nicht bestätigen.

Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht durch eine Straße. Foto: Marcel Kusch/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210407-99-109603/2

Ihr Kommentar zum Thema

Fahrer weicht Reh aus: Schwerverletzt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha