NRW

Fahrradfahrer nimmt Bus die Vorfahrt: Drei Leichtverletzte

Verkehr

Mittwoch, 22. Dezember 2021 - 15:25 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Minden. Ein Fahrradfahrer soll in Minden einen Unfall mit einem Linienbus verursacht haben, bei dem drei Fahrgäste leicht verletzt wurden. Der bisher unbekannte, „vermutlich jugendliche“ Radfahrer sei am Mittwoch in falscher Fahrtrichtung aus einer Einbahnstraße gefahren und habe dem Bus die Vorfahrt genommen, teilte die Polizei mit. Durch eine Vollbremsung habe der Busfahrer einen Zusammenstoß verhindern können. Dabei seien zwei Frauen im Alter von 38 und 17 Jahren und ein Junge im Alter von 12 Jahren leicht verletzt worden. Die 38-Jährige wurde laut Polizei in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrradfahrer sei weitergefahren. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Ein Rettungswagen fährt über die Straße. Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:211222-99-479405/2

Ihr Kommentar zum Thema

Fahrradfahrer nimmt Bus die Vorfahrt: Drei Leichtverletzte

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha