NRW

Familie fährt mit Auto in die Maas: Mutter tot

Unfälle

Montag, 14. Januar 2019 - 16:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bergen. Einen dramatischen Unfall, bei dem eine dreiköpfige Familie in die Maas gefahren ist, hat die Mutter nicht überlebt. Vater und Sohn konnten sich aus dem sinkenden Auto retten, wie ein Polizeisprecher am Montag in Maastricht sagte. Der Unfall ereignete sich am Sonntagabend an der Anlegestelle einer Fähre im Grenzland bei Goch am Niederrhein. Die Straße an der Fährstelle endet im Wasser. Möglicherweise habe der Regen bei dem Unfall eine Rolle gespielt, sagte der Polizeisprecher. Vater und Sohn seien ansprechbar, aber bis zu dem Zeitpunkt noch nicht befragt.

Ein Zeuge hatte die Rettungskräfte alarmiert. Zum Alter der Unfallopfer konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen. Auch wie sich Vater und Sohn retten konnten und wer am Steuer saß, ließ die Polizei zunächst offen. Das Unfallauto werde technisch überprüft.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.