NRW

Familien schlagen sich an Tankstelle

Kriminalität

Freitag, 24. April 2020 - 13:40 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Euskirchen. Zwei junge Männer haben an einer Tankstelle in Euskirchen eine Massenschlägerei zwischen ihren Familien angezettelt. Insgesamt seien 20 Menschen an der Auseinandersetzung beteiligt gewesen, teilte die Polizei am Freitag mit. Vier Tatverdächtige beider Familien wurden in Gewahrsam genommen. Niemand sei verletzt worden.

Nach Polizeiangaben hatten sich der 24-Jährige und sein 28 Jahre alter Rivale am Donnerstagabend zufällig beim Tanken getroffen. Da es zwischen den beiden bereits früher Auseinandersetzungen gab, griffen beide zum Handy und riefen ihre Familien zur Verstärkung hinzu. Daraufhin kam es zu der großen Schlägerei. Ein Beteiligter habe zudem ein Messer in der Hand gehabt, dieses aber nicht eingesetzt.

Ihr Kommentar zum Thema

Familien schlagen sich an Tankstelle

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha