NRW

Familienstreit eskaliert: Mann lebensgefährlich verletzt

Kriminalität

Dienstag, 27. April 2021 - 15:56 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln. Bei einem eskalierten Streit zwischen drei Männern in Brühl bei Köln hat ein 39-Jähriger am Montagabend lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Die anderen beiden Beteiligten (31, 36) trugen schwere Verletzungen davon, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilten. Der vorläufig festgenommene 36-Jährige stehe im Verdacht, mit einem Werkzeug mehrfach auf seine zwei Kontrahenten eingestochen zu haben. Gegen ihn wird wegen des Verdachts des versuchten Totschlags ermittelt. Den anderen beiden Männern wird Körperverletzung vorgeworfen. Die Hintergründe des Streits zwischen den zum Teil miteinander verwandten Beteiligten liegen nach derzeitigem Ermittlungsstand im familiären Bereich.

Die Leuchtschrift „Polizei“ ist auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei zu sehen. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild

© dpa-infocom, dpa:210427-99-374129/2

Ihr Kommentar zum Thema

Familienstreit eskaliert: Mann lebensgefährlich verletzt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha