NRW

Fan-Auflauf in Bremen: Polizei mahnt Regel-Einhaltung an

Fußball

Samstag, 22. Mai 2021 - 15:04 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Bremen. Rund 1500 Fans haben vor dem Abstiegskrimi in Bremen den Werder-Mannschaftsbus empfangen und dabei teils gegen Corona-Regeln verstoßen. Die extra verstärkten Polizeikräfte hatten vor dem Bundesliga-Spiel gegen Borussia Mönchengladbach am Samstag die Anhänger der Gastgeber vor solchen Verstößen gewarnt und das Einhalten von Abstandsregeln angemahnt.

Beim Auflauf in der Nähe des Weserstadions standen die Fans teils sehr eng beieinander, jubelten dem Teambus bei der Anfahrt zu und zündeten Pyrotechnik. Die meisten trugen Masken, einige waren aber auch ohne Mund-Nasen-Schutz gekommen.

Für Werder mit Interimstrainer Thomas Schaaf geht es am letzten Spieltag noch um den Klassenverbleib. Als Drittletzter droht den Bremern noch der Absturz auf einen direkten Abstiegsplatz oder wie in der Vorsaison der Gang in die Relegation.

© dpa-infocom, dpa:210522-99-702783/2

Ihr Kommentar zum Thema

Fan-Auflauf in Bremen: Polizei mahnt Regel-Einhaltung an

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha