NRW

Fassade an Düsseldorfer Hochhaus brannte: Evakuierung

Brände

Mittwoch, 9. Juni 2021 - 20:07 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. An einem der höchsten Häuser Düsseldorfs hat am Mittwoch aus noch ungeklärter Ursache die Fassade gebrannt. Das Feuer habe sich hinter der Keramikfassade einer Versicherungszentrale ausgebreitet, berichtete die Feuerwehr.

Ein Fahrzeug der Feuerwehr. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild

Das Hochhaus wurde evakuiert. Ein mobilitätseingeschränkter Mann musste aus dem obersten 29. Stockwerk mit einem Feuerwehraufzug nach unten gebracht werden, weil die normalen Aufzüge aus Sicherheitsgründen nicht fuhren.

Alle anderen Menschen hätten das Gebäude eigenständig und unverletzt verlassen können. Nach drei Stunden konnte die Feuerwehr wieder abrücken. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen zur Brandursache. Die Schadenshöhe war zunächst unklar.

© dpa-infocom, dpa:210609-99-928569/2

Ihr Kommentar zum Thema

Fassade an Düsseldorfer Hochhaus brannte: Evakuierung

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha