NRW

Fast alle Mitarbeiter in Unterkunft in Billerbeck infiziert

Krankheiten

Mittwoch, 17. März 2021 - 21:03 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Billerbeck. In einer zweckentfremdeten Unterkunft einer Firma im Kreis Coesfeld hat sich ein Großteil der untergebrachten 25 Mitarbeiter mit dem Coronavirus infiziert. Das teilte der Kreis am Mittwoch mit. Nach Tests stehe fest, dass 21 Mitarbeiter positiv seien. Landrat Christian Schulze Pellengahr kritisierte die Firma scharf: „Es ist mir völlig unverständlich, dass einzelne Unternehmer aus dem Ausbruchsgeschehen in fleischverarbeitenden Betrieben offensichtlich nichts bis wenig gelernt haben.“ In einem Gewerbegebiet sei ein Verwaltungsgebäude illegal zu Wohnzwecken für ausländische Leiharbeiterinnen und Leiharbeitern genutzt worden.

Ein Abstrichstäbchen wird in einer ambulanten Corona-Test-Einrichtung gehalten. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Der Kreis hatte bereits am Montag mitgeteilt, dass sich in einem Gebäude in der Stadt Billerbeck sieben Mitarbeiter eines Unternehmens, das Schutzausstattung produziere, mit Sars-CoV-2 infiziert hätten. Die Stadtverwaltung hatte zuvor aus der Bevölkerung Hinweise bekommen, dass auf einem Betriebsgelände in einem Gewerbegebiet Büroräume zum Wohnen genutzt würden.

© dpa-infocom, dpa:210317-99-865983/2

Ihr Kommentar zum Thema

Fast alle Mitarbeiter in Unterkunft in Billerbeck infiziert

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha