NRW

Feiermeile in Bochum fährt Außengastronomie langsam hoch

Gastgewerbe

Montag, 24. Mai 2021 - 13:34 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bochum. Nach konstant niedrigen Inzidenzzahlen unter 100 haben Teile des sogenannten Bermuda3Ecks in Bochum Pfingstmontag wieder ihre Außengastronomie geöffnet. Nach Angaben von Christian Bickelbacher von der Standortgemeinschaft Bermuda3Eck Bochum konnten die Gastronomen wegen des langen Wochenendes und der unklaren Situation bis Samstag nicht richtig planen. „Das Bermuda3Eck wird ab Dienstag Zug um Zug erwachen, und bis zum Ende der Woche ist der Großteil der Betriebe wieder live“, schreibt Bickelbacher der Deutschen Presse-Agentur. Das Bermuda3Eck am Hauptbahnhof gilt im Ruhrgebiet an den Wochenenden als eine der größten Feiermeilen. In Düsseldorf hatten die Altstadtwirte zu Pfingsten ihre Außenbereiche wieder geöffnet.

Die Wirte in Bochum hatten in den sozialen Medien einen ungewöhnlichen Aufruf gestartet und baten um das Zusenden von anonymisierten Fotos von Impf- oder Genesenenbescheinigungen. Damit sollten Kellner für die Zugangsregeln geschult werden.

© dpa-infocom, dpa:210524-99-722868/2

Ihr Kommentar zum Thema

Feiermeile in Bochum fährt Außengastronomie langsam hoch

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha