Ferienfreizeit endet für 19 Kinder im Krankenhaus

dpa Lennestadt.

19 Kinder einer Ferienfreizeit in Nordrhein-Westfalen sind wegen einer Erkrankung in mehrere Kliniken gebracht worden. Sie hätten über Übelkeit und Erbrechen geklagt, teilte die Feuerwehr mit. Mehrere Rettungswagen und Notärzte waren in der Nacht zum Samstag im Einsatz. Sie versorgten die Kinder, die in der Schützenhalle von Lennestadt im Kreis Olpe, gewesen waren. Laut Polizei war auch am Samstagabend die Ursache für die Beschwerden noch unklar. Ein Fremdverschulden werde ausgeschlossen, sagte ein Polizeisprecher.