Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Ferienstart: Flughafen Köln/Bonn erwartet weniger Passagiere

Freizeit

Donnerstag, 25. Juni 2020 - 12:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln. Zum Start in die Sommerferien erwartet der Flughafen Köln/Bonn deutlich weniger Reisende als normalerweise. Am bevorstehenden ersten Ferienwochenende würden von Freitag bis Sonntag voraussichtlich etwa 15 000 Passagiere dort starten oder landen - im vergangenen Jahr seien es rund 130 000 gewesen, teilte der Airport mit. Statt wie damals 940 Flüge seien dieses Mal nur 140 Starts und Landungen geplant. Ziele seien unter anderem Mallorca, Griechenland, Portugal, Kroatien und die Türkei.

Blick auf einen leeren Schalter am Flughafen Köln Bonn. Foto: Oliver Berg/dpa/Symbolbild

„Normalerweise stehen wir in diesen Tagen in den Startlöchern für die größte Reisewelle des Jahres“, sagte Flughafen-Chef Johan Vanneste. „In diesem Jahr ist alles anders. Dennoch sind wir sehr froh darüber, dass die aktuellen Entwicklungen das Reisen wieder zulassen und der Passagierbetrieb endlich wieder spürbar anläuft.“ Am Sonntag würden zum ersten Mal seit Beginn der Pandemie wieder mehr als 5000 Fluggäste erwartet.

Ihr Kommentar zum Thema

Ferienstart: Flughafen Köln/Bonn erwartet weniger Passagiere

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha