NRW

Festnahme nach langjähriger Flucht

Kriminalität

Freitag, 17. September 2021 - 12:44 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Tönisvorst. Ein mit drei europäischen Haftbefehlen gesuchter Mann ist nach langjähriger Flucht in Tönisvorst bei Krefeld festgenommen worden. Der 58-jährige polnische Staatsbürger soll sich bereits seit 2007 unter falschen Personalien in Deutschland verborgen haben, wie die Generalstaatsanwaltschaft Düsseldorf und die Polizei gemeinsam am Freitag mitteilten. Polnische Behörden suchten den als gefährlich geltenden Mann unter anderem wegen Schutzgelderpressung, Inverkehrbringens von Falschgeld und schweren Raubes. In enger Zusammenarbeit mit einer polnischen Polizeibehörde sei es gelungen, ihn zweifelsfrei zu identifizieren. Er habe bei seiner Festnahme im Hausflur eines Mehrfamilienhauses am Mittwochabend keinen Widerstand geleistet. Der Festgenommene kam in eine Justizvollzugsanstalt.

Das Wort "Polizei" steht auf einem Einsatzwagen. Foto: Marijan Murat/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210917-99-255282/2

Ihr Kommentar zum Thema

Festnahme nach langjähriger Flucht

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha