Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Feuer in Flüchtlingsunterkunft - Bewohner festgenommen

Brände

Montag, 19. August 2019 - 12:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bielefeld.

Ein Polizist mit Handschellen und Pistole am Gürtel. Foto: Oliver Berg/Archivbild

Nach einem Brand in einer Flüchtlingsunterkunft in Bielefeld hat die Polizei einen Bewohner vorläufig festgenommen. Der 25-Jährige werde verdächtigt, sein Zimmer in Brand gesetzt zu haben, teilten die Beamten am Montag mit. Der Tatverdächtige werde befragt, zudem würden die Ermittlungen am Brandort weiterlaufen. Das Feuer in der Nacht zum Montag hat die Unterkunft unbewohnbar gemacht, die Stadt Bielefeld stellte den fünf verbliebenen Bewohnern ein Ausweichquartier. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

Ihr Kommentar zum Thema

Feuer in Flüchtlingsunterkunft - Bewohner festgenommen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha