NRW

Feuer in Siegener Unterkunft: sieben Menschen im Krankenhaus

Brände

Freitag, 21. Februar 2020 - 06:19 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Siegen.

In einer städtischen Unterkunft in Siegen ist ein Zimmer ausgebrannt. Foto: Kay-Helge Hercher/dpa

In einer städtischen Unterkunft in Siegen ist ein Zimmer ausgebrannt. Sieben Menschen mussten nach dem Feuer am Donnerstagabend ins Krankenhaus gebracht werden - sie hatten vermutlich Rauch eingeatmet, wie es von der Polizei hieß. Für den Brand verantwortlich war nach ersten Einschätzungen der Ermittler ein technischer Defekt. Da sich der Rauch im Gebäude ausgebreitet hatte, musste die gesamte Unterkunft evakuiert werden. Die Bewohner wurden in andere Einrichtungen gebracht. In dem Haus im Stadtteil Niederschelden konnten zum Beispiel Obdachlose übernachten, so die Polizei. Zum entstandenen Schaden wurden zunächst keine Angaben gemacht.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.