Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Feuerwehr-Einsatz im Swinger-Club: Elf Verletzte

Notfälle

Sonntag, 3. November 2019 - 09:58 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Hattingen.

Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Feuerwehr leuchtet. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa/Archivbild

Bei einer Party in einem großen Swinger-Club in Nordrhein-Westfalen sind elf Menschen verletzt worden. Insgesamt brachten die Retter am Samstagabend rund 300 Gäste in Sicherheit, wie die Feuerwehr weiter mitteilte. Als die Rettungskräfte den Pärchen-Club in Hattingen betraten, schlug ihr Kohlenmonoxid-Warngerät Alarm. Zu diesem Zeitpunkt waren bereits zwei Feiernde kollabiert, die mit Blaulicht ins Krankenhaus kamen. Weitere Gäste klagten über Schwäche und Unwohlsein. Viele der leicht bekleideten Frauen und Männer kamen in Linienbussen unter, wo sich Notärzte und Sanitäter um sie kümmerten. Mehr als 150 Rettungskräfte waren auf den Beinen.

Ihr Kommentar zum Thema

Feuerwehr-Einsatz im Swinger-Club: Elf Verletzte

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha