NRW

Feuerwehr befreit Jugendliche aus Gebäudekeller

Notfälle

Mittwoch, 12. Mai 2021 - 21:55 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Krefeld. Zwei Jugendliche haben sich aus Versehen im Keller einer Lagerhalle in Krefeld eingeschlossen und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Ihre schnelle Rettung verdanken sie aber auch ihrem Handy. Die 15- und 16-jährigen jungen Männer hatten am Mittwoch den Keller in dem baufälligen Gebäude betreten und dabei eine Metalltür ohne Klinke hinter sich zugezogen, wie die Feuerwehr mitteilte. Da sich die Tür somit weder von außen noch von innen öffnen ließ, riefen sie via Handy einen Freund zur Unterstützung. Dieser konnte ihnen den Angaben zufolge jedoch auch nicht helfen und alarmierte schließlich die Feuerwehr.

Die angerückten Einsatzkräfte mussten die Tür schließlich mit einem dafür geeigneten Gerät „aufsprengen“, wie es hieß. Den Angaben der Feuerwehr zufolge war das Handy entscheidend bei der Rettung, da Hilferufe aus dem Keller von außen nicht gehört würden. Die jungen Männer blieben laut Feuerwehr unverletzt.

© dpa-infocom, dpa:210512-99-577359/2

Ihr Kommentar zum Thema

Feuerwehr befreit Jugendliche aus Gebäudekeller

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha