NRW

Feuerwehr rettet 31 Menschen aus brennenden Haus

Brände

Dienstag, 26. April 2022 - 06:05 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Mülheim an der Ruhr. Die Feuerwehr hat am Montagabend 31 Menschen aus einem brennenden Wohn- und Geschäftshaus in Mühlheim an der Ruhr gerettet. Sechs Menschen, darunter drei Kleinkinder, seien mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht worden, teilte die Feuerwehr mit. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte schlugen bereits Flammen aus den Fenstern einer Wohnung des sechsstöckigen Hauses. Die Feuerwehr befreite die Einwohner, einige von ihnen mit Drehleitern.

Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr fährt zu einem Einsatz. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Nach Angaben der Feuerwehr waren die Löscharbeiten schwierig, da die betroffene Wohnung vom Fußboden bis zur Decke vollgestellt war. Die Feuerwehr war mit mehreren Rettungswagen und Notarztwagen vor Ort. Notfallseelsorger betreuten die Geretteten. Der Einsatz dauerte am frühen Dienstagmorgen noch an.

© dpa-infocom, dpa:220426-99-43301/2

Ihr Kommentar zum Thema

Feuerwehr rettet 31 Menschen aus brennenden Haus

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha