NRW

Feuerwehr rettet Schwan vor dem Ertrinken

Tiere

Samstag, 10. April 2021 - 17:15 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Olfen. Feuerwehrleute haben in Olfen nahe Münster einen Schwan vor dem Ertrinken gerettet. Eine Angelschnur hatte sich mehrfach um die Beine des Vogels gewickelt, wie die Feuerwehr mitteilte. Der Angelhaken steckte im Schnabel des Schwans und er drohte in einem Fluss zu ertrinken. Ein Feuerwehrmann stieg daraufhin in die Lippe und sicherte das Tier. Der erschöpfte Vogel wurde zu einer Tierärztin gebracht und von Angelschnur und -haken befreit. Er trug keine bleibenden Verletzungen zurück und wurde von seinen Rettern zurück in den Fluss gebracht.

© dpa-infocom, dpa:210410-99-153763/2

Ihr Kommentar zum Thema

Feuerwehr rettet Schwan vor dem Ertrinken

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha