Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Feuerwehr rettet in Aachen Bäume vor Vertrocknen

Natur

Mittwoch, 18. Juli 2018 - 17:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Aachen. Nach wochenlangem Regenmangel helfen in Aachen sogar die Freiwilligen Feuerwehren, Bäume in der Stadt vor dem Vertrocknen zu bewahren. Weil weiter kein Regen in Sicht ist, wässern die Löschzüge nach Angaben der Stadt von Mittwoch bei Übungsfahrten Straßenbäume. „Wir sind in einer Ausnahmesituation“, stellte der oberste Baumpfleger beim Stadtbetrieb, Andreas Schulz, fest: „Jeder Liter, der an einen Baum kommt, ist ein Geschenk.“ Nach seiner Einschätzung müsste es tagelang richtig regnen, damit an den Wurzeln genug ankomme.

Anzeige

Vor allem jüngere Bäume an Mittelstreifen und auf Hanglagen seien vom Absterben bedroht, weil sie mit ihren Wurzeln nicht mehr an ausreichend Wasser kommen. „Ab diesem Zeitpunkt beginnt der Baum zu vertrocknen“, sagte Schulz. Da helfe nur gießen, gießen, gießen. Ein Großteil der Stadtbäume sei vom Absterben bedroht. Einige Bürger seien dem Aufruf des Stadtbetriebs gefolgt und und geben den Bäumen in ihrer Wohnstraße Wasser.

Ihr Kommentar zum Thema

Feuerwehr rettet in Aachen Bäume vor Vertrocknen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige