NRW

Feuerwehr rettet schlafende Frau aus verrauchter Wohnung

Brände

Donnerstag, 3. Juni 2021 - 10:54 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Mönchengladbach. Die Feuerwehr hat eine schlafende Frau aus einer verrauchten Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Mönchengladbach gerettet. Bewohner hatten Brandgeruch sowie das Alarmsignal eines Rauchmelders bemerkt und daraufhin die Feuerwehr gerufen, wie die Feuerwehr am Donnerstag mitteilte. Demnach drangen die Einsatzkräfte in der Nacht zu Donnerstag in die Wohnung ein und retteten die Frau ins Freie. Sie sei vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht worden.

Ein Fahrzeug der Feuerwehr mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild

Angebranntes Essen hatte der Feuerwehr zufolge für die Rauchentwicklung gesorgt. Das Essen wurde abgelöscht und die Wohnung durchlüftet, wie es hieß.

© dpa-infocom, dpa:210603-99-845572/2

Ihr Kommentar zum Thema

Feuerwehr rettet schlafende Frau aus verrauchter Wohnung

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha