Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Feuerwehrmann im Einsatz angefahren und schwer verletzt

Verkehr

Montag, 20. November 2017 - 06:34 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Troisdorf.

Ein Feuerwehrmann ist während eines Einsatzes auf der Autobahn 3 im Rhein-Sieg-Kreis von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Der Fahrer des Wagens sei am späten Sonntagabend bei Troisdorf-Altenrath in eine Unfallstelle gefahren, an der gerade die Unfallaufnahme stattfand, sagte ein Sprecher der Polizei am Montag. Dabei sei der Feuerwehrmann schwer verletzt worden. Der 34-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht, nach Angaben der Polizei war er am Montagmorgen nicht mehr in Lebensgefahr. Der Unfallfahrer blieb unverletzt. Bei dem vorausgehenden Unfall waren zwei Menschen leicht verletzt worden.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.