Feuerwehrwagen kollidiert mit Güterzug: Vier Verletzte

dpa/lnw Neunkirchen. Vier Feuerwehrleute sind bei einer Kollision ihres Einsatzfahrzeugs mit einem Güterzug leicht verletzt worden. Die Helfer waren am Freitagabend in Neunkirchen im Kreis Siegen-Wittgenstein auf dem Weg zu einem Einsatz, als der Unfall aus noch unbekannter Ursache kurz nach dem Ausrücken an einem Bahnübergang nahe der Feuerwache geschah. Das Einsatzfahrzeug habe den hinteren Teil des langsam fahrenden Zugs erwischt, hieß es. Die vier leicht verletzten Feuerwehrleute kamen ins Krankenhaus. Das Fahrzeug wurde stark beschädigt. Der Schaden insgesamt wurde auf 200.000 Euro geschätzt. Der Bahnübergang am Unfallort war unbeschrankt, aber mit Andreaskreuzen versehen, sagte ein Polizeisprecher.

© dpa-infocom, dpa:210605-99-872216/2