NRW

Finanzinvestor übernimmt Brauereien Hasseröder und Diebels

Getränke

Dienstag, 16. Januar 2018 - 13:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Kronberg.

Ein Kasten mit Diebels-Altbier rollt über ein Laufband. Foto: Roland Weihrauch/Archiv

Der hessische Finanzinvestor CKCF übernimmt die Traditionsbrauereien Hasseröder und Diebels vom Brauereiriesen Anheuser-Busch InBev. Er wolle den „etwas verstaubten Bier-Juwelen“ neuen Glanz verleihen, kündigte CKFC-Chef Daniel Deistler am Dienstag an. CKCF plane langfristige Investitionen in die Biermarken und die Brauereistandorte. Ziel sei es, nachhaltiges Wachstum zu generieren, Arbeitsplätze zu sichern und auszubauen. Zum Kaufpreis machte Deistler keine Angaben. Die Transaktion soll bis Mitte 2018 abgeschlossen sein.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.