NRW

Fischer kritisiert Schalke-Profis: „Grundtugenden fehlen“

Donnerstag, 20. Oktober 2022 - 06:40 Uhr

von dpa

© Thomas Eisenhuth/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Fischer vermisst bei vielen Schalke-Profis den größtmöglichen Einsatzwillen. „Viele Leute könnten den Zweikampf suchen, es greift aber keiner richtig an“, kritisierte der 72-Jährige: „Da muss man draufgehen und darf sich nicht auf seinen Mitspieler verlassen. Die Jungs sind einfach nicht aggressiv genug.“

Karte

Fischer plädierte für ein mehr auf Pressing zielendes Spielsystem, denn: „Wir haben nicht die Typen, um in der Defensive gut zu stehen und dann schnell umzuschalten.“ Davon könnte dann auch wieder der zurzeit glücklose Stürmer Simon Terodde profitieren, hofft Fischer: „Für ihn wäre es wichtig, dass man durch das Pressing die Bälle schneller in den 16-Meterraum bekommt.“


Die Kommentarfunktionalität wurde für diesen Artikel deaktiviert.

Ein 19-Jähriger ist in Beckum im Kreis Warendorf von Unbekannten angegriffen und im Gesicht verletzt worden. Der 19-Jährige war am frühen Sonntagmorgen zu Fuß unterwegs, wie die Polizei mitteilte. Plötzlich hätten sich ihm zwei bis drei dunkel gekleidete Personen genähert und ihn mutmaßlich mit einem Messer angegriffen. Der junge Mann sei geflüchtet, seine Gesichtsverletzung sei im Krankenhaus behandelt worden. Die Polizei sucht Zeugen.