NRW

Flick vor Pokalspiel: „Nachlassen gibt es nicht“

Fußball

Montag, 2. März 2020 - 14:29 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw München.

Münchens Trainer Hans-Dieter Flick gestikuliert an der Seitenlinie. Foto: Tom Weller/dpa

Für Trainer Hansi Flick sind die eindrucksvollen sportlichen Leistungen des FC Bayern München in den beiden jüngsten Auswärtsspielen die „Messlatte“ für das DFB-Pokalspiel beim FC Schalke 04. „Das Gesamtpaket stimmt. Ein Nachlassen gibt es nicht“, kündigte Flick nach dem 3:0 in der Champions League beim FC Chelsea und dem 6:0 in der Bundesliga gegen 1899 Hoffenheim mit Blick auf das Viertelfinale am Dienstag (20.45 Uhr/ARD/Sky) an. Der 55-Jährige wird die Bayern-Elf womöglich verändern müssen, da der erkrankte Jérôme Boateng (Magen-Darm-Infekt) auszufallen droht. Angreifer Kingsley Coman wird nach einer Muskelzerrung frühestens im Liga-Heimspiel gegen den FC Augsburg am Sonntag wieder zur Verfügung stehen.

Ihr Kommentar zum Thema

Flick vor Pokalspiel: „Nachlassen gibt es nicht“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha