NRW

Fliegende Autoteile und Verletzte bei Verfolgungsjagd

Kriminalität

Dienstag, 20. Februar 2018 - 13:51 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Aachen.

Das Blaulicht an einem Polizeiauto ist eingeschaltet. Foto: Patrick Pleul/Archiv

Bei einer Verfolgungsjagd zwischen Polizei und mutmaßlichen Autodieben sind vier Menschen verletzt worden. Mehrere Beamte verfolgten in Aachen ein Auto, das aus einer Parkgarage gestohlen worden war. Während der Flucht am Montagabend fuhr der 37-jährige Fahrer gegen ein geparktes Auto, touchierte einen Streifenwagen und fuhr einem Beamten über den Fuß. Die Verfolgungsjagd endete, als er von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte. Der Mann sei schwer verletzt in eine Klinik gekommen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Zwei Beamte wurden von umherfliegenden Autoteilen, ein anderer in dem Streifenwagen leicht verletzt.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.