NRW

Fliegerbombe in Dortmund entschärft

Notfälle

Dienstag, 15. August 2017 - 22:52 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Dortmund.

Nach dem Fund zweier Fliegerbomben in Dortmund ist die Gefahr gebannt. Der Blindgänger sei am Dienstagabend erfolgreich entschärft worden, teilte die Stadtverwaltung über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. „Alle Sperrungen sind wieder aufgehoben.“ Die Bomben waren zuvor bei Bauarbeiten im Stadtteil Menglinghausen gefunden worden. Der Zünder einer der beiden Blindgänger sei nicht mehr scharf gewesen. Experten mussten deshalb nur ein 500 Kilo schweres Kriegsrelikt unschädlich machen. Etwa 2100 Anwohner mussten vorübergehend ihre Häuser verlassen.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.