Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Flucht aus Forensik in Bedburg-Hau: Straftäter in U-Haft

Kriminalität

Donnerstag, 28. Mai 2020 - 13:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bedburg-Hau/Aachen. Nach seiner dramatischen Festnahme in Aachen sitzt der geflohene Patient aus der Psychiatrie in Bedburg-Hau hinter Gittern. Der 43-jährige Straftäter sei in Untersuchungshaft genommen worden, teilte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Kleve am Donnerstag auf Anfrage mit. Ein Richter habe am Vortag Haftbefehl gegen den Mann wegen Geiselnahme und schweren Raubes erlassen.

Ein Zaun mit Stacheldraht steht vor der forensischen Abteilungen der LVR-Klinik. Foto: picture alliance / dpa / Archivbild

Der zweite Mann, der mit ihm aus der Forensischen Klinik am Montag entkommen konnte, war nach der gemeinsamen Flucht am Dienstagabend in Aachen erschossen worden. Nach Polizeiangaben feuerten zwei Beamte, als der 37-Jährige eine Frau auf einem belebten Spielplatz mit einem Messer bedrohte. Ob eine oder beide Kugeln tödlich waren, prüft die Staatsanwaltschaft Aachen. Der Sprecher der Behörde in Kleve sagte, man wolle die Ermittlungen möglichst schnell in Kleve bündeln.

Die beiden Psychiatrie-Patienten sollen zunächst einen Pfleger als Geisel genommen und ihm mit Gewalt Dienstschlüssel und Autoschlüssel abgenommen haben. Bei dem eingesetzten Messer handelte es sich nach ersten Erkenntnissen der Ermittler um ein Küchenmesser. Es sei dem 37-Jährigen in der Klinik für dessen Eigenbedarf ausgehändigt worden. Beide Männer waren rund 150 Kilometer weit nach Aachen geflohen.

Ihr Kommentar zum Thema

Flucht aus Forensik in Bedburg-Hau: Straftäter in U-Haft

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha