Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Folgenschwerer Schlag auf Schulhof: Schüler werden vernommen

Notfälle

Dienstag, 3. September 2019 - 12:36 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Xanten. Nach dem folgenschweren Schlag auf einem Schulhof in Xanten, bei dem ein 14-jähriger Schüler unglücklich fiel und lebensgefährlich verletzt wurde, will die Polizei Schüler als Zeugen befragen. Dazu laufen nach Polizeiangaben von Dienstag die Vorbereitungen. „Bei einer Vernehmung von Minderjährigen müssen die Eltern zustimmen, und die werden dann vorgeladen“, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Zum Zustand des Opfers machte die Polizei unter Hinweis auf den Opferschutz und auf die Minderjährigkeit des Jungen keine Angaben.

Der Schriftzug "Polizei" steht auf einer Uniform. Foto: Jens Büttner/Archivbild

Das spätere Opfer soll am Freitag im Streit versucht haben, seinen Mitschüler zu schlagen. Der andere Junge wich aus und schlug laut Polizei zurück. Der 14-Jährige wurde getroffen, fiel zu Boden und schlug so unglücklich mit dem Kopf auf, dass er das Bewusstsein verlor. Es sei ziemlich sicher, dass sich die Tat so ereignet habe, sagte Polizeisprecher Daniel Freitag. Mit den Vernehmungen sollten weitere Details zum Hergang abgeklärt werden.

Ihr Kommentar zum Thema

Folgenschwerer Schlag auf Schulhof: Schüler werden vernommen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha