NRW

Folie erschreckt Pferd: Kutscher lebensgefährlich verletzt

Unfälle

Freitag, 17. Juni 2022 - 12:08 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Lienen. Ein 75-jähriger Kutscher ist in Lienen (Kreis Steinfurt) lebensgefährlich verletzt worden, nachdem sein Pferd sich offenbar wegen einer Plastikfolie auf dem Weg erschrocken hatte. „Das Tier lief daraufhin mit der Kutsche durch einen Graben auf ein angrenzendes Maisfeld. Dabei fiel der Mann von der Kutsche und zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu“, teilte die Polizei am Freitag am Freitag mit. Der Kutscher sei mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen worden. Das Pferd blieb bei dem Unfall am Mittwoch unverletzt.

Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt" steht auf einem Einsatzwagen eines Notarztes. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:220617-99-698311/2

Ihr Kommentar zum Thema

Folie erschreckt Pferd: Kutscher lebensgefährlich verletzt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha