Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Ford-Produktion in Europa soll ab 4. Mai wieder anlaufen

Auto

Dienstag, 28. April 2020 - 12:50 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Köln. Die Auto-Produktion bei Ford soll ab dem 4. Mai schrittweise wieder anlaufen. Zunächst öffnen die Standorte in Köln und Saarlouis sowie im spanischen Valencia und im rumänischen Craiova, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Später sollen die Motorenwerke Dagenham und Bridgend in Großbritannien folgen. „Sobald wir die anfängliche Spitze der Corona-Pandemie in Europa überwunden haben, müssen wir uns auf die neuen Rahmenbedingungen einstellen“, betont Stuart Rowley, der Präsident von Ford Europa. Dazu gehört etwa eine Maskenpflicht für die Beschäftigten sowie, dass der gebotene Mindestabstand eingehalten wird. Außerdem soll bei allen Personen, die die Werksgelände betreten, die Temperatur gemessen werden.

Der Parkplatz vor dem Ford Werk ist leer. Foto: Oliver Berg/dpa/Archivbild

Zunächst sollen Fahrzeuge produziert werden, für die es bereits Kundenbestellungen gibt. Innerhalb der kommenden Monate soll die Produktion dann schrittweise wieder auf das normale Niveau hochgefahren werden.

Ihr Kommentar zum Thema

Ford-Produktion in Europa soll ab 4. Mai wieder anlaufen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha