NRW

Forscher entdecken riesige Höhle im Bergischen Land

Geschichte

Freitag, 5. April 2019 - 12:22 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Engelskirchen.

Forscher haben in Engelskirchen im Bergischen Land eine mehrere Millionen Jahre alte, riesige Höhle entdeckt. In der Tiefe des Ründerother Mühlenbergs stießen sie nach Angaben der Gemeinde und des Arbeitskreis Kluterthöhle (AKKH) auf ein weit verzweigtes Höhlensystem. „Das ist riesengroß. Wir sind zweieinhalb Stunden durchgegangen und haben kein Ende gefunden“, sagte der AKKH-Vorsitzende Stefan Voigt am Freitag. Bislang hätten die Forscher Gänge mit einer Gesamtlänge von etwa einem Kilometer abgelaufen. Die „Windloch“ genannte Höhle soll nun ausführlich vermessen und untersucht werden. Zuvor hatten mehrere Medien berichtet.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.