NRW

Fortuna-Trainer freut sich auf Duell mit Schalkes Wagner

Fußball

Montag, 25. Mai 2020 - 14:52 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Düsseldorf. Fortuna Düsseldorfs Trainer Uwe Rösler freut sich auf das Heimspiel gegen Schalke 04 und das Treffen mit seinem Kollegen David Wagner. Rösler kennt ihn aus gemeinsamen Zeiten in England. „Ich hatte dort mit David zu tun, als wir mal einen Spieler von Huddersfield holen durften. Er hat viel für Huddersfield Town getan und für das Ansehen deutscher Trainer in England“, sagte Rösler am Montag in einem virtuellen Mediengespräch vor der Bundesliga-Partie gegen den FC Schalke 04 am Mittwoch (20.30 Uhr/Sky). „David ist ein sehr angenehmer Zeitgenosse. Ich freue mich, ihn zu sehen.“

Düsseldorfs Trainer Uwe Rösler. Foto: Torsten Silz/dpa/Archivbild

Nach dem kraftraubenden 2:2 am Sonntag in Köln, in dem die Fortuna nach 2:0-Führung in der Schlussphase noch zwei Gegentreffer hinnehmen müssen, will Rösler personell einige Veränderungen vornehmen. „Wir werden auf jeden Fall wieder Energie zuführen“, sagte der 51-Jährige, ohne Details zu nennen.

Er hält aber viel davon, Spieler gegen ihren Ex-Club aufzustellen. „Sie haben dann immer einen Portion Extra-Motivation.“ So dürfte der Ex-Schalker Kaan Ayhan wieder ins Team rücken und sich womöglich mit seinem ehemaligen Fortuna-Mitspieler auf der Gegenseite, Benito Raman, auseinandersetzen. Auch der Ex-Schalker Steven Skrzybski habe seine Sache in Köln gut gemacht. Rösler: „Er ist definitiv eine Option.“

Ihr Kommentar zum Thema

Fortuna-Trainer freut sich auf Duell mit Schalkes Wagner

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha