NRW

Französischer Weichkäse wegen Kolibakterien zurückgerufen

Lebensmittel

Mittwoch, 28. Oktober 2020 - 21:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Stuttgart.

Der Hersteller Jermi Käsewerk GmbH ruft einen französischen Rohmilch-Weichkäse wegen des Verdachts auf gesundheitsschädigende Bakterien zurück. Betroffen sei der „Meine Käserei Brie de Nangis“ in der 100 Gramm Verpackung, teilte das Portal lebensmittelwarnung.de am Mittwochabend mit. Das Produkt wurde bei Lidl vertrieben. Betroffen seien Exemplare mit dem Haltbarkeitsdatum 27. Oktober 2020 und den Losnummern 394 und 395 mit den Identitätskennzeichen DE BW 331 EG. Der Grund seien Kolibakterien. Diese können zu teils fieberhaften Magen-Darm-Störungen und Nierenkomplikationen führen.

Ihr Kommentar zum Thema

Französischer Weichkäse wegen Kolibakterien zurückgerufen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha