Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Frau in Bielefeld durch Messerstiche schwer verletzt

Kriminalität

Freitag, 20. September 2019 - 16:27 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bielefeld.

Polizist in Uniform. Foto: Jens Büttner/Archivbild

Bei einem Streit an einer Bielefelder U-Bahn-Haltestelle ist am Freitag eine 43 Jahre alte Frau durch Messerstiche schwer verletzt worden. Tatverdächtig ist ein 45 Jahre alter Deutscher. Als ein Passant in die Auseinandersetzung eingriff, wurde auch er verletzt. Der Verdächtige wurde noch in Tatortnähe festgenommen. Die Hintergründe der Tat sind unklar. Nach ersten Erkenntnissen kannten sich die Frau und der Mann. Die Polizei ermittelt wegen versuchter Tötung.

Ihr Kommentar zum Thema

Frau in Bielefeld durch Messerstiche schwer verletzt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha