NRW

Frau kracht bei Fahrübungen in Restauranteingang

Unfälle

Montag, 19. April 2021 - 15:32 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Duisburg. In der Eingangstür eines Restaurants endeten die privaten Fahrübungen einer Frau auf einem Baumarktparkplatz in Duisburg. Die 44-Jährige, die keinen Führerschein besitzt, verlor am Sonntagnachmittag die Kontrolle über den Wagen, schoss über eine Grünfläche auf die Fahrbahn, fuhr durch eine Hecke und krachte dann in den Restauranteingang. Wie die Polizei am Montag mitteilte, verletzten sich die Frau und ihr Beifahrer (42) und kamen ins Krankenhaus. Die Beamten schrieben eine Anzeige wegen des Unfalls und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Auch der Beifahrer und Fahrzeughalter komme nicht ungeschoren davon, hieß es.

Ein Blaulicht ist auf dem Dach eines Einsatzfahrzeuges der Polizei zu sehen. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

© dpa-infocom, dpa:210419-99-265442/2

Ihr Kommentar zum Thema

Frau kracht bei Fahrübungen in Restauranteingang

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha