NRW

Frau lotst Nachbarn aus verqualmter Wohnung

Notfälle

Donnerstag, 29. April 2021 - 17:16 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Paderborn. Weil bei ihr der Rauchmelder piepte, ist eine 21 Jahre alte Frau in Paderborn auf einen Wohnungsbrand bei einem Nachbarn aufmerksam geworden. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, klopfte die Frau daraufhin an der Wohnung unter ihr und führte den offenbar betrunkenen Mieter (59) aus dem verqualmten Appartement geführt. Auch die anderen Nachbarn klingelte die junge Frau raus. Die Feuerwehr löschte das Feuer. In der Wohnung entdeckte die Polizei angebrannte Tücher. Sie ermittelt nun gegen den 59-Jährigen wegen fahrlässiger Brandstiftung. Der Mann und seine Nachbarin kamen beide mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus.

Ein Fahrzeug der Feuerwehr fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:210429-99-406205/2

Ihr Kommentar zum Thema

Frau lotst Nachbarn aus verqualmter Wohnung

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha