NRW

Frau soll Ehemann in gemeinsamer Wohnung erstochen haben

Kriminalität

Mittwoch, 28. November 2018 - 15:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Witten.

Eine Frau soll in Witten ihren Ehemann mit einem Messer getötet haben. Nach der Tat in der Wohnung des Paares habe die 43-Jährige Rettungskräfte über die Notrufnummer 112 gerufen, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei am Mittwoch mit. Die Retter informierten dann die Polizei, als sie die Leiche des 45 Jahre alten Mannes fanden. Die Frau sei deutlich alkoholisiert gewesen und habe sich ohne Widerstand festnehmen lassen. Die Ermittlungen laufen.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.