Frau steigt auf Mast: Stromausfall in Gütersloh

dpa Gütersloh. Eine Frau ist in Gütersloh auf einen Mast geklettert und hat damit für einen Stromausfall in der Region gesorgt. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit. Von dem eineinhalb Stunden dauernden Ausfall am Mittwochabend waren nicht nur Teile von Gürtersloh betroffen, sondern auch Teile der umliegenden Städte Langenberg, Rheda-Wiedenbrück, Soest und Warendorf. Die Feuerwehr holte die Frau von dem Strommast herunter und brachte sie in ein Krankenhaus.

Frau steigt auf Mast: Stromausfall in Gütersloh

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Bei der Feuerwehr gingen wegen des Ausfalls viele Notrufe ein, wie ein Sprecher mitteilte. So hätten Menschen in Fahrstühlen festgesteckt und Patienten, die zuhause auf medizinische Geräte angewiesen sind, hätten Sorgen wegen der kurzen Laufzeit des Akkubetriebs der Geräte geäußert. Auch Krankenhäuser waren von dem Stromausfall betroffen, diese konnten den Betrieb jedoch mit Notstrom aufrecht erhalten.

© dpa-infocom, dpa:211209-99-313562/2