NRW

Frau sticht 19-Jährigen nieder: Lebensgefahr

Montag, 24. Oktober 2022 - 15:21 Uhr

von dpa

© Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Das 19-jährige Zufallsopfer habe dabei am Samstagabend lebensgefährliche Verletzungen erlitten, sei aber durch eine Notoperation gerettet worden. Die 29-Jährige sei später in ihrer Wohnung festgenommen worden.

Karte

Das Opfer hatte die Angreiferin mit dem Handy filmen können. Auf den Aufnahmen habe die Polizei die in Tatortnähe wohnende Frau wiedererkannt und dann in ihrer Wohnung bei der Durchsuchung auch „Tatmittel“ sichergestellt. Die Polizei sucht dennoch Zeugen der Bluttat.


Die Kommentarfunktionalität wurde für diesen Artikel deaktiviert.

Der Kölner Zoll hat bei einem Autofahrer fast zehn Kilogramm Drogen beschlagnahmt. Bei dem 29-Jährigen fanden die Beamten vor knapp vier Wochen mehr als 5,5 Kilogramm Kokain und knapp 4,2 Kilogramm Heroin, wie das Hauptzollamt Köln am Dienstag mitteilte. Die Drogen seien aufwendig in dem Auto des 29-Jährigen verbaut und durch einen versteckten Entriegelungsmechanismus gesichert gewesen, hieß es. Der Mann wurde auf der A3 bei Rösrath kontrolliert und sei aus Antwerpen auf dem Weg nach Kroatien gewesen. Zuvor seien Spuren von Kokain an seinen Händen gefunden worden.